Kölner Liederkranz e.V. von 1855, Siegelmarke zum Jubelfest

Der Kölner Liederkranz e.V. feiert 1930 eine Woche lang im September sein 75jähriges Bestehen. Die Siegelmarke zur Veranstaltung zeigt den Kölner Dom.

"Wo man singt lass Dich ruhig nieder, böse Menschen kennen keine Lieder!" - Dies bewahrheitet sich kurz nach dem Jubelfest: In einer Chronik der Kreis-ChorVereinigung Köln findet sich der Hinweis, dass es den Sängern gelang, sich vor dem Zugriff der NSDAP und später der Arbeitsfront zu schützen, sie führten die 'schmückenden' Buchstaben NS nicht in ihrem Namen, was dem deutschen Sport, der Turnerschaft und den Schützenvereinen nicht gelang.