Peter Raaymann, Thran- und Fettwaren Degras-Fabrik, Cöln

Sehr alte Siegelmarke (vor 1900) wirbt für die Thran- und Fettwaren-Handlung von Peter Raaymann in Cöln. (Köln) Degras-Fabrik, Spedition, Commission & Inkasso.

Verkauft wurden Fette, Öle, Tran, Schmalz und Speck. Walfisch- und Robbenspeck wurde in Tranbrennereien und Seifenkokturen verwendet. Walfischfett wurde damals zu flüssigem Bennstoff verarbeitet und dann als Lampenöl benutzt. Ende des 19.Jahrhunderts wurde mit dem Aufblühen der Erdölindustrie der Tran als Brennstoff ersetzt und durch Petroleum abgelöst. Auch in der Kerzen- und Seifenproduktion wurde Tran als Grundstoff benötigt, ebenso wie für die Produktion von Kosmetika und Pharmazeutika als Grundlage für z.Bsp. Salben.