Archiv: Reklamemarken


Der Dom zu Köln

Ein Herr F.Wenzel aus Braunau in Böhmen möchte über Vereinsfeste informiert werden und belohnt Informanten mit 100 kostenfreien Reklamemarken!

Der Dom zu Köln am Rhein aus der Serie "Berühmte Kirchen"

(1900-1920)


Heukeshoven's Kaffee feiert 125jähriges Jubiläum

1803-1925

125 Jahre Heukenshover Kaffee aus Köln


Ausstellung Köln alt und neu

... von Mai bis Oktober 1914 fand in der Ausstellungshalle am Aachener Tor die Ausstellung Cöln alt und neu statt, täglich von 9h-19h.

Ursprünglich stand diese Halle als deutscher Ausstellungspavillon 1910 auf der Weltausstellung in Brüssel. Die Stahlkonstruktion der Halle konnte zerlegt werden und man baute sie erneut auf,  dort wo sich heute der Aachener Weiher in Köln befindet. In den 1920er Jahren wurde die Halle im Messegelände in Köln Deutz aufgebaut. Alte und immer wieder neue Standorte...


Jung hän de Fahn eruss, ...

alte Siegelmarke von Fahnen Adler in Köln, gegründet 1863, seit über fünf Generationen bestehende Traditionsfirma für Flaggen, Fahnen, Banner, Fähnchen, Transparente und mehr!


Rheinisch-Westphälische Industrie AG

alte Siegelmarke (1900-1920) der Actien-Gesellschaft für Rheinisch-Westphälische Industrie in Köln.


Gruss aus Köln vom Kaiser-Wilhelm-Ring

Diese zwei Reklamemarken zeigen den Dom zu Köln und den Kaiser-Wilhelm-Ring ca.1910

Gedruckt von Louis Scharfe in Wetzlar.


Fa. Schütt & Co., Köln-Sülz

Vera Wasser-Verdunster der Firma Schütt & Co. in Köln Sülz, Remigiusstrasse.


Geschäftsbücher-Fabrik Ferdinand Ashelm

Diese alten Reklamemarken (1900-1920) werben für Füllfederhalter und Geschäftsbücher von Ferdinand Ashelm in Köln und Berlin.


Das Kölner Wappen

Das Wappen von Köln, drei Kronen auf rotem Grund und elf Flammen auf weissem Grund,(rut-wieß) Die drei Kronen stehen für die drei heiligen Könige (Schrein=>Dom) und die elf Flammen symbolisieren die elftausend Jungfrauen, Gefährtinnen der heiligen Ursula. Der Sage nach hat sie die Stadt von den Hunnen befreit.

Den Heraldikern wird diese Beschreibung (pardon: Blasonierung) nicht ausreichend sein, für hier aber soll es genügen.


Update und Hintergrundinformationen

Am 28.10.2015 haben wir hier einen Beitrag zur Schnaps-Brennerei Theodor Müller veröffentlicht.

Der Ur-Ur-Ur-Enkel des damaligen Firmengründers hat sich daraufhin bei uns gemeldet und interessante Zusatzinformationen geliefert. (siehe Update)

Immer wieder kommt es vor, dass Nachfahren im Zuge der Aufarbeitung von Firmen-Archiven oder aus rein genealogischen Interessen, auf unsere Reklamemarken aufmerksam werden. Besonders dankbar sind wir immer für Informationen zu den Firmengeschichten der Kölner Unternehmen, um unseren Blog noch richtiger und besser gestalten zu können und Korrekturen vorzunehmen.

 


Farben-Fabrik Gebrüder Heitmann, Köln

Gebrüder Heitmann Farbenfabriken in Köln mit Niederlassung auch in Riga.

Reklamemarken (1900-1920) verkünden: Der Fuchskopf im Stern verbürgt beste Fabrikate zum färben. Vier Paar Gardinen zu färben kostet mit Heitmann's Gardinenfarbe nur 10Pfennig und Heitmann's Holzbeizen taugen für technische sowie Liebhaberzwecke.


Seeluft in der Flasche, Unikal

Seeluft in der Flasche, "Unikal" unentbehrlich bei Kopfweh, Schnupfen, Hitze, Eau de Cologne von Johann Maria Farina in Köln.


Koffer Moritz Mädler, Köln

Kaufhaus Moritz Mädler Köln, Hohe Str.129, Patent-Welt-Koffer, Toilette-Koffer und Damen-Taschen auf Reklamemarken von 1911.
Gegründet 1850 in Leipzig, Filialgeschäfte in Berlin (1883), Hamburg (1894), Frankfurt a.M. (1905) und erst ab 1911 in Köln.
Hersteller von Lederkoffern aller Art, ab 1900 Einführung des Versandhandels.
Konkurs 1984.

siehe auch Blog-Eintrag vom 08.09.2015:


Werbung im Wandel der Zeit 1958-1968  II

Reklamemarken werben für die internationale Herren-Mode-Woche 1958-1968 in Köln.

Immer Ende August und immer mit Zylinder!


Werbung im Wandel der Zeit 1961-1969

Reklamemarken werben für den internationalen Wäsche- und Mieder-Salon 1961-1969 in Köln.

Immer im Oktober, ab 1966 im September, seit 1967 mit Badebekleidung und ab 1968 mit neuer Frisur und abgewandtem Blick.


Der Kölner Dom

 

 

 

 

 

 

 

 

drei alte geprägte Reklamemarken, Siegelmarken, Vignetten zeigen den Kölner Dom.

Da jeglicher Text fehlt ist eine Zuordnung nur sehr schwer möglich, es gibt aber in gleicher Form- und Farbgebung Belege aus Paris, die 1900 anlässlich der Weltausstellung verausgabt wurden. (Motive: Rue des Nations und Porte monumentale)


Schuhfabrikation Gebrüder Grünebaum

alte Reklamemarke (1900-1920) wirbt für die Schuhfabrikation der Gebrüder Grünebaum in Köln.


Waschanstalt und Hemdenfabrik J.C.Andreae

Neben Frankfurt und Wiesbaden hatte die Waschanstalt und Hemdenfabrik J.C.Andreae ca.1913 auch eine Niederlassung in Köln, sogar mit Telefonanschluss (2485)


Kronen-Papierwäsche Ernst Toell, Köln Ehrenfeld

Werbung für Kronen-Papierwäsche von Ernst Toell in Köln-Ehrenfeld.
Reklamemarken-Serie aus der Zeit von 1900-1920
Die Tatsache, dass hier das Eigelsteintor im Kontext mit Ehrenfeld gezeigt wird, verwirrt den kundigen Köln-Kenner etwas. Klarheit bringt erst das Wissen, dass es sich um eine Reklamemarken-Serie handelt, die hier unvollständig gezeigt wird. Es existieren in dieser Serie desweiteren auch Abbildungen von der Bottmühle, der Ulrepforte und des Severintores.


Kaufhaus Franz Bergmann, Köln, Hohe Str.

alte Reklamemarke (1900-1920) wirbt für das Kaufhaus Franz Bergmann in Köln, Hohe Str.73-77,  zeigt eine Ansicht von Helgoland.


Stollwerck Schokolade aus Köln

alte  werben 1913 für   aus 


Gasmotoren-Fabrik in Köln-Deutz

Die Gasmotoren-Fabrik in Cöln-Deutz, das älteste Motorenwerk der Welt, wurde bereits 1864 gegründet. 1869 wurde das Fabrikgelände in Köln-Deutz errichtet. Die Produktion begann mit 40 Mitarbeitern, die Jahresproduktion betrug 87 Motoren. Ab 1876 begann die Produktion von Viertaktmotoren, von 1892 an baute man Lokomotiven, ab 1927 Dieselmotoren.
Auch heute noch befinden sich Produktionsstätten der Deutz AG in Köln-Mühlheim, Köln-Kalk und Köln-Porz.


Handwerksausstellung 1925 in Köln

Die Handwerkskammer zu Köln lädt ein, zur Handwerksausstellung 1925 in der Osthalle der Kölner Messe. Zu sehen gibt es "die Entwicklung des Kölner Handwerks in den letzten 50Jahren."

 


Kaufhaus Moritz Mädler, Köln

Kaufhaus Moritz Mädler Köln, Hohe Str.129, Reklamemarken von 1911.
Gegründet 1850 in Leipzig, Filialgeschäfte in Berlin (1883), Hamburg (1894), Frankfurt a.M. (1905) und erst ab 1911 in Köln.
Hersteller von Lederkoffern aller Art, ab 1900 auch Damentaschen und Einführung des Versandhandels. Konkurs 1984.

Diese Reklamemarke erschien ebenso in einer überarbeiteten Version, farbig als erste Marke des Mädler Buchstabensatzes.

siehe auch Blogeintrag v. 08.09.2015:


Rundfahrten um Köln

Ab ins Bergische Land! Vorort-Rundverkehr ab dem Hauptbahnhof und dem Südbahnhof in Köln.

Erholungs-Fahrten beworben auf Reklamemarken in den 50er Jahren.


Bäckerei-Fachausstellung 1949 in Köln

Nachkriegszeit, Köln liegt immer noch in Trümmern, aber der Aufbau beginnt! "es gibt wieder Butter, Käse und Milchprodukte!" so die Werbung auf der Lebensmittelmesse, nach den Hungerjahren gab es wieder Nahrungsmittel im Überfluss. Auch die Bäcker zeigten sich und ihre Produkte dem interessierten Publikum, auf der Bäckerei-Fachausstellung 1949 in Köln.

 


1949: Jubiläum 25Jahre Messe Köln

Die Messe in Köln Deutz feiert 1949 das 25jährige Jubiläum.


Rheinische grüne Messe 1925 in Köln

Ausstellung des landwirtschaftlichen Vereins für Rheinpreussen und des Messeamts Köln.

4.7.-12.7.1925 in Köln


4711 aus Köln in Kiel

Bei S.Münz in Kiel kauft man 4711 aus Köln. (... und andere Toiletten-Artikel)

Hier ein schlechtes Beispiel für Werbung auf Reklamemarken: 

Das Produkt ist optisch und inhaltlich nicht erkennbar (außer für Menschen, die es bereits kennen),

es gibt keinen optischen Bezug (weder zu Köln, noch zu Kiel) und graphisch ist es auch noch schlecht aufbereitet (der Trauerrahmen ist folglich gerechtfertigt)


Hunde-Medizin aus Köln, Krewel & Co.

Der Apotheker August Krewel gründet 1893 die Krewel-Werke in Köln. Aus dieser Firmengründung erwuchs das bis heute noch auf dem internationalen Markt agierende Pharma-Unternehmen KrewelMeuselbach in Eitorf.

Die hier gezeigte Reklamemarken werben ca.1910 für die tierärztlichen Präparate Ossaplast und Staupenol, Hundeheil- und Nährmittel entwickelt vom Tierarzt Diffiné.

 

 

 


Gastwirtsmesse 1928 in Köln

Werbung für die Veranstaltung von den Provinzverbänden Rheinland und Westfalen im deutschen Gastwirtsverband 1928 auf dem Messegelände in Köln.

Gedruckt vom Verlag Rheindorff in Köln.


Deutsche Werkbund-Ausstellung 1914 Köln

Dreimal Werbung für die deutsche Werkbund-Ausstellung 1914 in Köln. Das auffällige Design des offiziellen Werbeplakats, das von Fritz Ehmcke entworfen wurde, macht sich das Zigarren- und Zigarettenhaus Joseph Feinhals (Collofino) zu Nutzen und macht daraus eine Verbundwerbung. Der Inhaber des Tabakhändlers (Hohe Strasse 63) war ein grosser Kunstfreund und Mäzen, Ehrenvorsitzender der mittelrheinischen Gruppe des Werkbundes.

Nummer drei kommt dagegen etwas farbloser daher.


Decker & Cie., Köln

"Wir kaufen Essig-Essenz nur von Decker & Cie. in Köln am Rhein!" (ca.1910)

So steht es geschrieben auf dieser Reklamemarke, die schon etwas lädiert ist, aber das ist wohl auch dem Alter geschuldet, immerhin hat diese Marke bereits zwei Weltkriege überdauert!


Humboldt Lokomotiven Köln-Kalk

Streckmetall für Zäune und Gitter, sowie Stellwerke und Lokomotiven, das alles wurde bei der Maschinenbauanstalt Humboldt in Köln-Kalk gefertigt, ca. 1930 fusionierte Humboldt mit der Motorenfabrik Deutz AG


Hermanns & Froitzheim, Modehaus in Köln IV

alte Reklamemarke wirbt für Nachthemden für den Herren von Hermanns & Froitzheim, Herren- und Damenunterbekleidung in Köln, Schildergasse 2/4 und Hohe Straße 65.

Entworfen und signiert ist die Reklamemarke von Ernst Deutsch (1887-1938), Damen- und Herrenmodedesigner und Gebrauchsgraphiker. 1926 in Paris u.a. tätig für Coco Chanel und ab 1929 in New York, ab 1933 Kostümdesigner in Hollywood, u.a. auch für Marlene Dietrich.


Verbandstag DHV 1930 in Köln

alte Reklamemarke wirbt für den Verbandstag des deutschnationalen Handlungsgehilfen Verbandes 1930 in Köln.


VDH Verbandstag 1911 in Köln

Wer jetzt da genau seinen Verbandstag 1911 in Köln abgehalten hat, erschliesst sich beim ersten Hinsehen nicht direkt. Soviel steht fest: es war der VDH !

Verband für das deutsche Hundewesen? Hätte man dann nicht in irgendeiner Form einen Vierbeiner dargestellt? Der mehrfach zu sehende Äskulapstab deutet eher auf eine Veranstaltung aus dem medizinisch-pharmazeutischen Bereich hin.


Sonderverkaufstage in Köln

Diese Reklamemarke aus den 20er Jahren wirbt für die Kölner Sonderverkaufstage zwischen Weihnachten und Neujahr in Köln.

Werbung KSV, 20er Jahre
stilisierte Domtürme

Kochkunst-Ausstellung 1906 in Köln

Verleihung der goldenen Medaille anlässlich der allgemeinen Fach- und Kochkunst-Ausstellung 1906 in Köln am Rhein.

Auszeichnung Doppelmedaille
Köln 1906

Ford Automobile, Köln 1931

alte Reklamemarke wirbt 1931 für die Europa-Fahrt zu den Ford-Werken in Köln am Rhein.

Werbung 1931 für Ford in Köln
Kraftfahrzeuge aller Art zugelassen zur Europafahrt

Photokina 1952 und 1954 in Köln

zwei alte Reklamemarken werben für die Photokina 1952 und 1954 in Köln.

50er Jahre
Fachmesse für Fotografie

Pferde-Ausstellung 1930 in Köln

alte Reklamemarke wirbt 1930 für die Pferde-Ausstellung der Landwirtschaftskammer für die Rheinprovinz in Köln, in Verbindung mit der DLG-Ausstellung.

30er Jahre
Präsentation der Arbeitstiere

Pressa 1928 Köln

Zwei Reklamemarken werben 1928 für die internationale Presse-Ausstellung in Köln.

Retrospektiv betrachtet begründet die PRESSA, warum Köln heutzutage ein grosser und wichtiger Medienstandort geworden ist. Insgesamt zählte die Ausstellung während der halbjährigen Dauer ca. 5 Millionen Besucher. Von insgesamt 1500 Ausstellern waren über 400 Aussteller aus mehr als 40 verschiedenen Ländern in Köln vertreten.


Werkbund-Ausstellung 1914 in Köln

Neues aus aller Welt: Eröffnung der Werkbund-Ausstellung 1914 in Köln.

Foto von der Ausstellungshalle, gezeigt auf einer Reklamemarke von Elektra Schöneberg.


14.deutsches Turnfest 1928 in Köln

Alte Reklamemarke wirbt für das 14.deutsche Turnfest in Köln.

Mit dreihunderttausend Teilnehmern aus 21 verschiedenen Ländern findet man einen weiteren eindeutigen Hinweis auf vielfältiges buntes Treiben in der schönen Domstadt am Rhein, dem Schmelztiegel der Kulturen mit lustigem Völkchen seit jeher! Obwohl das Rheinland zu jener Zeit von Franzosen, Engländern und Belgiern besetzt war, zeigt sich Köln als eine Feststadt! 


W & E auf der Kölner Mai-Messe 1924

Die Geburtsstunde der Kölner Messe! Auf der ersten Ausstellung der Messegesellschaft, der Mai-Messe (oder offiziell: Frühlingsmesse), zeigen 3000 Aussteller aus 45 Ländern auf dem neuen Messegelände in Köln-Deutz Eisenwaren, Textilien und Möbel.

Die hier gezeigte Reklamemarke wirbt für den Messestand der Firma W & E, vertreten im Erdgeschoss der Osthalle, Stand 206


Stollwerck Schokolade Köln

alte Reklamemarke (1900-1920) wirbt für die gute GOLD Schokolade von Stollwerck aus Köln, zu jeder Stunde goldrichtig!


Von Kopf bis Fuss - Modeschau 1950 in Köln

alte Reklamemarke wirbt 1950 für die Leistungsschau des modeschaffenden Handwerks. Ausstellung 'von Kopf bis Fuss' in den Messehallen zu Köln.  


Pferde-Ausstellung 1910/1911 in Köln-Merheim

Zwei alte Reklamemarken werben für die Provinzial-Pferdeausstellung der Landwirtschaftskammer für die Rheinprovinz 1910 und 1911 in Köln-Merheim.

 


Deutsche Kampfspiele 1926 in Köln

Reklamemarke wirbt 1926 für die 2ten deutschen Kampfspiele in Köln am Rhein.

Sportwettkampfveranstaltung als Sommer- und Winter-spiele ausgetragen, veranstaltet vom Deutschen Reichsaussschuss für Leibesübungen.  


Deutsche Schuhgewerbe-Schau 1925 in Köln

alte Reklamemarke wirbt für die Schuhgewerbe-Schau 1925 in Köln am Rhein, veranstaltet vom Bund deutscher Schuhmacher-Innungen, unter der Leitung von Carl Rossberger aus Leipzig.  


intl. Presse-Ausstellung 1928 in Köln

Zwei Reklamemarken werben 1928 für die internationale Presse-Ausstellung in Köln.

Retrospektiv betrachtet begründet die PRESSA, warum Köln heutzutage ein grosser und wichtiger Medienstandort geworden ist. Insgesamt zählte die Ausstellung während der halbjährigen Dauer ca. 5 Millionen Besucher. Von insgesamt 1500 Ausstellern waren über 400 Aussteller aus mehr als 40 verschiedenen Ländern in Köln vertreten.

 


Internationale Ausstellung 1902 in Köln

geprägte Doppelmedaille anlässlich der internationalen Ausstellung 1902 in Köln.

Der Centralverband deutscher Bäcker-Innungen Germania lädt ein, unter dem Protektorat der königlichen Hoheit Prinzessin Adolf zu Schaumburg-Lippe, Prinzessin Viktoria von Preussen, einer jüngeren Schwester des späteren Kaisers Wilhelm II.


Deutsche Handelsagenten 1909 in Köln

Der Centralverband deutscher Handlungsagenten-Vereine lädt ein zum 4.Kongress 1909 in Köln.


Deutsche Kunstausstellung zu Cöln / Köln 1906

Reklamemarken werben für die deutsche Kunstausstellung 1906 in der Flora zu Cöln, veranstaltet vom Verbande der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein, namentlich genannt im Hexagon: Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe, Strassburg, Stuttgart und Darmstadt

Nach einem Entwurf von Johann Vincenz Cissarz (1873-1942). Cissarz war einer der ersten Künstler der deutschen Werkstätten Hellerau in Dresden und Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie.

Diese Marken sind auch in dunkelblau auf weissem  und dunkelblau auf gelbem Papier gedruckt worden.


Rassegeflügelschau 1959/1960 in Köln

Werbung für grosse Ereignisse: die 40. nationale Rassegeflügelschau 1959 in den Messehallen zu Köln und die 41. nationale Rassegeflügelschau 1960 ebenda.

 

 


Westdeutsche Gastwirtsmesse 1926 in Köln

Reklamemarke wirbt für die grosse Jahresschau für Hotel-, Gaststätten- und Konditoren-Bedarf 1926 in Köln, veranstaltet von den Provinzial-Verbänden Rheinland und Westfalen im deutschen Gastwirte-Verband und dem Messeamt Köln.


Gastwirts- und Hotelfach-Messe 1935/1937

Reklamemarken werben für die 9. westdeutsche Gastwirts- und Hotelfach-Messe 1935 in Köln, sowie für die 10. westdeutsche Fachschau des Gaststätten- und Beherbergungsgewerbes 1937.

Die abgebildeten Gastwirtschaften sind in Form des Logos der Messe zu Köln gestaltet.


Friseur-Weltkongress 1938 in Köln

alte Reklamemarke wirbt für den Friseur-Weltkongress 1938 in Köln.

2. Internationale Ausstellung Frisur, Kosmetik, Technik


Männergesangverein Polyhymnia 1901 in Köln

Reklamemarken feiern 50 Jahre Polyhymnia Köln, Männergesangverein 1851-1901


Kochen in Köln 1906

Köln im September  1906:

Grosse allgemeine Fach-Ausstellung für das Gastwirtsgewerbe und Koch-Kunst.

bueropapierundpappe köln
geprägte reklamemarken

AUFWÄRTS! Verbreitung guter Schriften und Bilder, Köln

Reklamemarken 1900-1920, werben für AUFWÄRTS! Organ des St.Josephs-Vereins in Köln, zur Verbreitung guter Schriften und Bilder, Mozartstr.54, gedruckt von Schwidernoch in Wien.

Zitat Papst Leo XIII: "Wer gute Schriften verbreitet, ist ein Apostel!"

 


"Liköre und Cognac beleben immer!" - Peters Nachfolger in Köln

Am Krankenlager: Likör, Cognac, Punsch - belebt immer! Gute Besserung und besten Dank an die freundliche Krankenschwester!
Reklamemarken werben für die Destillation und Fruchtsaft-Presserei Hermann Josef Peters Nachfolger in Köln.
Die Destillation feinster Liköre und Punsche war auch Wein-Grosshandlung für südländische Weine und bereits 1880 ausgezeichnet mit der preussischen Staatsmedaille. Weitere Auszeichnungen erhielt die Firma 1881 in Cleve, 1885 in Köln und 1886 in Wiesbaden.


Stollwerck Schokolade, Köln

alte Reklamemarke, ca.1910:

Ein Meisterstück aus Köln: Stollwerck-Gold-Schokolade!


Hermanns & Froitzheim, Modehaus in Köln III

alte Reklamemarke wirbt für den Handschuh für den Sport, für den Herren von Hermanns & Froitzheim, Herren- und Damenunterbekleidung in Köln, Schildergasse 2/4 und Hohe Straße 65.

Tempi passati! Heute heissen die Rennfahrer Piloten und ihre Rennautos Boliden.
Entworfen und signiert ist die Reklamemarke von Ernst Deutsch (1887-1938), Damen- und Herrenmodedesigner und Gebrauchsgraphiker. 1926 in Paris u.a. tätig für Coco Chanel und ab 1929 in New York, ab 1933 Kostümdesigner in Hollywood, u.a. auch für Marlene Dietrich.

siehe auch hier:


Köln und der deutsche Rhein, Karneval

Werbung für die Amica Margarine-Werke in Köln-Ehrenfeld.  1899 wurde die Firma gegründet und bis in die 1990er Jahre wurde in der Nähe des Schlachthofs der Butterersatz produziert.
Auf dieser Reklamemarke von 1910 feiert man neben dem Produkt aber vor allen Dingen den Karneval in Köln.


Hermanns & Froitzheim, Modehaus in Köln II

alte Reklamemarke wirbt für das Plastron, die etwas aus der Mode gekommene Ascot-Krawatte für den Herren. Heute meist nur noch im Reitsport gesehen, auf Turnieren oder der Jagdreiterei, seinerzeit zu erwerben bei Hermanns & Froitzheim, Herren- und Damenunterbekleidung in Köln, Schildergasse 2/4 und Hohe Straße 65.
Entworfen und signiert ist die Reklamemarke von Ernst Deutsch (1887-1938), Damen- und Herrenmodedesigner und Gebrauchsgraphiker. 1926 in Paris u.a. tätig für Coco Chanel und ab 1929 in New York, ab 1933 Kostümdesigner in Hollywood, u.a. auch für Marlene Dietrich.

siehe auch hier:


Deutsche Verkehrs-Ausstellung 1925

alte Reklamemarke wirbt für die Felten & Guilleaume Carlswerk AG in Köln-Mülheim, vertreten auf der deutschen Verkehrs-Ausstellung 1925 in München.


Esperanto-Kongress 1933 in Köln

alte Reklamemarke zeigt den Kölner Dom und wirbt für den 25.Esperanto-Kongress 1933 in Köln.


Ausstellung Kunst- und Kunstgewerbe in Köln

Alte Reklamemarke wirbt 1907 für die Kölner Ausstellung Kunst- und Kunstgewerbe in der Flora.


Feinkost A.Detmer, Köln

alte Reklamemarke feiert 1930 das 25jährige Jubiläum von Feinkost A.Detmer in Köln-Klettenberg.


Deutsche Werkbund-Ausstellung 1914, Köln

Werbung für die Papiergrosshandlung und Geschäftsbücherfabrik Friedrich Wilhelm Ruhfus aus Dortmund, vertreten auf der deutschen Werkbund-Ausstellung 1914 in Köln.

Gegründet wurde die Firma bereits 1866 und bis heute ist sie im Bereich der Aussenwerbung das älteste Unternehmen der Welt, denn schon seit 1878 ist sie Vetragspartner der Stadt Dortmund.

siehe auch hier:


St.Louis USA 1904 Weltausstellung, Kölner Lichter!

Schöne alte geprägte Reklamemarke wirbt anlässlich der Weltausstellung 1904 in St.Louis / USA für die Regina Bogenlampe aus Köln-Sülz

Gegründet wurde die Firma 1900 von Josef Rosemeyer, die Firma wuchs rasch von 30 auf 500 Mitarbeiter im Jahr 1910.

Rosemeyer war Goldmedaillen-Gewinner auf der Weltausstellung in Amerika und auch im Jahr 1910 erhielt die Firma weitere Preise auf der 'Exposition Universelle' in Brüssel für die Jota-Metallfadenlampe.


Kaffee Frauen-Trost, Schmitz & Co., Köln-Mülheim

alte geprägte Reklamemarke von 1934 feiert 50jähriges Jubiläum von Kaffee Frauen-Trost von Schmitz & Co. in Köln-Mülheim.


Hermanns & Froitzheim, Modehaus in Köln

Diese Reklamemarke (1910-1920) wirbt für den Handschuh für die mondäne Damenwelt, zu erwerben bei Hermanns & Froitzheim, Herren- und Damenunterbekleidung in Köln, Schildergasse 2/4 und Hohe Straße 65.
Entworfen und signiert ist die Reklamemarke von Ernst Deutsch (1887-1938), Damen- und Herrenmodedesigner und Gebrauchsgraphiker. 1926 in Paris u.a. tätig für Coco Chanel und ab 1929 in New York, ab 1933 Kostümdesigner in Hollywood, u.a. auch für Marlene Dietrich.


Sporthaus W.Moser in Köln

Diese alte Reklamemarke aus der Zeit 1900-1920 wirbt für das Sporthaus W.Moser in Köln ... ab in die Berge! 


Johannes Mohren, Köln-Klettenberg

alte geprägte Reklamemarke aus der Zeit zwischen 1930 und 1950 anlässlich des 50jährigen Bestehens des Pharmacie-Betriebes von Apotheker Johannes Mohren in Köln-Klettenberg. Auch diese Jubiläumsmarke kommt nicht ohne den Kölner Dom aus.


Köln und der deutsche Rhein

Werbung für die Amica Margarine-Werke in Köln-Ehrenfeld, nachts beleuchtet von einem Zeppelin! 1899 wurde die Firma gegründet und bis in die 1990er Jahre wurde in der Nähe des Schlachthofs der Butterersatz produziert.
Auf dieser Reklamemarke von 1910 feiert man neben dem Produkt aber auch große technische Errungenschaften aus der Zeit der Jahrhundertwende: das elektrische Licht und den Fortschritt in der Aviatik.


kleiner Jung - decke Trumm

Reklamemarke 1900-1920: Instrumente und Noten von J.Mak in Köln.


Kranzfabrik J.W.Offermann in Köln

Reklamemarke wirbt ca.1910 für Dekorationsschnur aus Papier von der Kranzfabrik J.W.Offermann in Köln.

Deutsches Reichsgebrauchsmuster (D.R.G.M.) ist eine Art kleines 'Patent' und wurde in der Zeit zwischen 1891 und 1945 vergeben. Ein Patent hatte die Kranzfabrik auf Gerüstkörper für Adventskränze und in nur zwölf Tagen brennt schon wieder das erste Kerzlein...


Eikar Werkzeuge GmbH in Köln

alte Reklamemarke wirbt für die Eikar Werkzeuge GmbH in Köln.
Hersteller von (u.a.) schweren Industrie-Schraubstöcken (50kg und mehr!)


4711, Johann Maria Farina, Köln

alte Reklamemarke 1900-1920, wirbt für Eau de Cologne von Johann Maria Farina, gegenüber dem Elogius-Platz.


WWI 6.Kriegsanleihe, Köln

6.Kriegsanleihe 1917:  Bürger Köln's! Erfüllt Eure heiligste Pflicht!


Motoren-Fabrik Johannes Bruncken, Köln-Bickendorf

Diese alte Reklamemarke (ca.1910) wirbt für den neuen Doka-Motor aus der Motoren-Fabrik von Johannes Bruncken in Köln-Bickendorf. Käfigankermotor mit Schleifringanker-Charakter in mantelgekühlter Ausführung.
Johannes Bruncken kam als 22jähriger Ingenieur nach Köln und fand seine erste Anstellung bei der Helios Elektrizitäts A.G. in Köln-Ehrenfeld. 1907 gründet er seine eigene Firma und bereits 1910 trieb ein Bruncken-Motor das Geläute des Kölner Doms an. Seit den 30er Jahren stellte die Firma Aufzugsmotoren her, die seitdem und zum Teil bis heute sogar noch weltweit im Einsatz sind.

1966 wurde die Produktion eingestellt und 1967 das Werk stillgelegt, im Jahr darauf verstarb der Gründer 88jährig.


Kaffee von König & Bergmann in Köln-Mülheim

Alte geprägte Reklamemarke, ca.1910-1920, wirbt für das 25jährige Jubiläum von Paradies-Kaffee von König & Bergmann in Köln-Mülheim.


Cardinal Zigaretten aus Köln

Diese alte Reklamemarke wirbt für Cardinal Zigaretten aus der Zigarettenfabrik von Franz Foveaux in Köln, entworfen und signiert von Ernst Lübbert, gedruckt vom Reklameverlag Marx in Berlin.
Die Firma Foveaux wurde 1757 gegründet und das Hauptgeschäft befand sich in der Bolzengasse 2, direkt am Gürzenich. Um 1800 waren ca.40 Arbeiter beschäftigt und somit war der Tabakhersteller einer der größten in Köln. Im 2.Weltkrieg wurde das Stammhaus durch Luftangriffe völlig zerstört.


Bijouterie und Metallwaren aus Köln in Leipzig

Emil Lammers aus Köln reiste Anfang des 20.Jahrhunderts mehrfach nach Leipzig, um auf diversen Messen seine Spezialitäten anzubieten. Was das im Detail bedeutet, erfährt man auf dieser Reklamemarke, auf der Auszüge aus seinem Sortiment gelistet sind: Reise-Andenken, Broschen, Colliers, Uhrketten, Hutnadeln, Armbänder, Trauer-Schmuck, Zigaretten-Etuis und weitere Fantasie-Metall-Artikel.


Metallwerk Breuer in Köln-Kalk

Breuer's Metallwerk in Köln-Kalk,  autogene Schweissanlagen und Acetylengas-Anlagen für Städte und Dörfer.
Alte Reklamemarke wirbt ca.1910 für die Kalker Werkzeugmaschinen-Fabrik in Köln-Kalk, ansässig in der Vietorstraße 85 und Wipperfürther Straße 29-31


Heydt & Voss in Köln-Nippes

von Extra-Qualität: Das feine Schuhpflegemittel von Heydt & Voss in Köln-Nippes, beworben auf einer alten Reklamemarke aus der Zeit 1900-1920.


Mehl aus Köln von Leysieffer & Lietzmannn

Zwei Reklamemarken werben 1910 für die Weizenmühle von Ferdinand Leysieffer & Lietzmann in Köln Deutz.
Produziert wurde das hochfeine Colonia-Mehl, Weizenauszug Stern-Mehl und das Vollmehl Matador.
Bis heute wird am Standort Köln Deutz (seit 1924 unter neuer Federführung) Tag für Tag in hochmodernen Industrieanlagen tonnenweise Mehl produziert.


Leipziger & Co. in Köln, Industriebahnen

Diese alte Reklamemarke wirbt ca.1910 für Feld- und Industriebahnen von Leipziger & Co. in Köln, Weichen- und Wagenbau-Anstalt. Deutsches Reichspatent auf Kugel-Rollen-Achslager.
Weitere Standorte der Rollwagenbauer waren Berlin, Dortmund, Magdeburg, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Strassburg im Elsass.


Gasmotoren-Fabrik Köln Deutz

Die Gasmotoren-Fabrik in Cöln-Deutz präsentiert ihre Lokomobile und Motoren auf der landwirtschaftlichen Wanderausstellung 1907 in Düsseldorf.
1864 wurde das älteste Motorenwerk der Welt bereits gegründet, 1869 wurde das Fabrikgelände in Köln-Deutz errichtet. Die Produktion begann mit 40 Mitarbeitern, die Jahresproduktion betrug 87 Motoren. Ab 1876 begann die Produktion von Viertaktmotoren.


Goldmedaille auf der Welt-Ausstellung 1904 in St.Louis für die Regina Bogenlampen-Fabrik in Köln

Goldene Medaille für die Regina Bogenlampe aus Köln-Sülz anlässlich der Weltausstellung 1904 in St.Louis / USA.

Gegründet wurde die Firma 1900 von Josef Rosemeyer, die Firma wuchs rasch von 30 auf 500 Mitarbeiter im Jahr 1910, in dem Jahr erhielt er auch weitere Preise auf der 'Exposition Universelle' in Brüssel für seine Jota-Metallfadenlampe.


75Jahre Stoff- und Wäsche-Fabrik F.V.Grünfeld

Falk Valentin Grünfeld feiert 1937 mit seinem Stoff- und Wäschegeschäft in Landeshut in Schlesien das 75jährige Geschäftsjubiläum. Die Leinen- und Gebildweberei unterhielt Zweigniederlassungen in Berlin und ab 1924 in Köln auf der Hohe Straße 77-79.


Reklamemarken Koch-, Kaffee-, Küchen-Geschirr

Koch-, Kaffee-, Küchen-Geschirr von den Rhenania Vereinigten Emaillier-Werken in Düsseldorf-Schwelm-Köln.
Die Stanz- und Emaillierwerk wurde als Niederlassung in Köln-Ehrenfeld bereits 1882 gegründet. Zu Beginn waren dort knapp über hundert Arbeiter beschäftigt, 1910 schon fast vierhundert. Dekorierte Emaille-Waren wurden nicht nur für Deutschland produziert, sonder auch nach Amerika, China, Afrika und in mehrere Länder Europas geliefert. (NL, B, GB, I, F)


Druckerei W.Peipers & Co. in Köln

Alte Reklamemarke wirbt ca.1910 für die Druckerei W.Peipers & Co. in Köln am Rhein.
Gegründet 1865, Insolvenz 2013.


Ruhfus Dortmund auf der Werkbund-Ausstellung 1914 in Köln

Werbung für die Papiergrosshandlung und Geschäftsbücherfabrik Friedrich Wilhelm Ruhfus aus Dortmund, vertreten auf der deutschen Werkbund-Ausstellung 1914 in Köln.

Gegründet wurde die Firma bereits 1866 und bis heute ist sie im Bereich der Aussenwerbung das älteste Unternehmen der Welt, denn schon seit 1878 ist sie Vetragspartner der Stadt Dortmund.


Strauss & Wolf, feine und moderne Schuhe aus Köln, Reklamemarken

Moderne Schuhwaren und feinste Schuhmarken von Strauss & Wolf in Köln, solide und elegant! Werbung auf Reklamemarken 1900-1920


Schreibmaschinen-Haus Ungeheuer & Hermes, Köln

Werbung (ca.1910) für das Schreibmaschinen-Haus Ungeheuer & Hermes, Köln.
Seit April 1900 Vertrieb und Wartung von Schreib- und Rechenmaschinen, um ein paar Nummern größer auch heute noch existent als Händler für Bürobedarf, Büromaschinen und Büromöbel in Köln-Marsdorf.


Stollwerck Schokolade

Köln: mondäne Dame mit Hund wirbt auf einer Reklamemarke von 1910 für die gute alte (damals neue) Stollwerck Schokolade, GOLD wert!  :-)